A day to remember

Ein relativ neuer Stern am Metalhimmel. Schon seit den Neunzigern schickten die leidenschaftlichen Metalhörer ein Stoßgebet an die Metalgötter und baten: „Ihr Götter der Metalmusik, Euer Wille möge geschehen. Eure Entscheidung sei geheiligt. Mögen eure Klänge in unsere Ohren gelangen und uns faszinieren. Und im Namen eures Schaffens beten wir dafür, dass ihr uns in eine neue Generation des Metals führt. Schicket uns eine härtere Art des Metalls auf dass wir mit Begeisterung dieser Härte lauschen. Amen.“

 

Und schließlich wurden die Gebete erhört. „A day to remember“ heißt die neue Hoffnung des Metal. Ein wahrer Inbegriff der neuen Härte. Seit 10 Jahren beweisen sie uns schon, dass es stimmt. Mit ihrem faszinierenden Stil erhielten sie schon mehrere Goldene und Platinschalplatten. Und wenn sie so weitermachen, wird es auch genau so weitergehen. Bis sie schließlich unerreichbar werden. Aber wer weiß, ob es so weitergeht. Wenn ja, kann ich  es nur jedem, der auf harten Metal steht, empfehlen. :)