Autorenlesung

Am 01.10.2012 hatte unsere Schule hohen Besuch: Werner Färber, ein Autor von Kindern und Jugendbüchern. Für die fünften Klassen las er „Der Mops im Container“. In diesem Krimi geht es um Marco, der, um sein Taschengeld aufzubessern den Mops Dionysos Gassi führt. Der Besitzer des Hundes hat ein griechisches Restaurant und Marco und seine Freundin Anne finden bald heraus, dass da irgendwas nicht stimmt. Und als dann im Restaurant ein Feuer ausbricht, wird es richtig spannend!

Ein guter Krimi, in dem auch mal gekocht wird – und die Rezepte gibt es für euch am Ende des Buches zum Nachkochen.

Die Lesung war auf jeden Fall ein voller Erfolg und die Schülerinnen und Schüler wünschten sich am Schluss der Lesung immer mehr von den Tiergedichten, die der Autor als Finale vortrug.

 

Werner Färber, der eigentlich Journalist werden wollte, ist übrigens seit 30 Jahren Autor und hat bis jetzt ca. 130 Bücher geschrieben. Bis er einen Roman fertig geschrieben hat, dauert es ungefähr zwei bis drei Monate.

Besonders gut gefällt ihm die Hauptfigur aus seinem Buch „Willst du Stress?“. Ein Mädchen, das stärker als die Anderen sein will und sich Respekt auch notfalls mit Gewalt verschafft. „Da musste ich über dieses Ekelpaket schreiben…und dann mochte ich sie am Ende auch noch“, erzählt der Autor.

Sein Lieblingsbuch möchte er unserer Schülerzeitung übrigens nicht verraten – wir sollen uns lieber unsere eigene Meinung bilden.